Suche:

blu Gruppe

Die blu Gruppe realisiert ein effizientes Unternehmensmodell, das erstklassige Lösungen und Dienstleistungen durch hohe Mitarbeitermotivation mit exzellenter Kostenstruktur verbindet. Auf die intensive Kooperation aller Kollegen untereinander und mit Kunden und Partnern wird dabei besonderer Wert gelegt. Die Solutions und Services der blu Gruppe konzentrieren sich auf IT und kaufmännische Prozesse.

blu Eye GmbH

blu Professionals GmbH

blu Systems GmbH

blu BEYOND GmbH

blu Gruppe AG

Mein Zuhause, meine Arbeit, meine Kollegen und ich!

Gerade in Homeoffice sind blu Werte wichtiger denn je

Homeoffice, ein Konstrukt, das wir zwar bei allen blu Töchtern im Rahmen unserer modernen Arbeitskultur auch vor Corona schon ab und an gelebt haben, seit März 2020 nun jedoch zwangsläufig dauerhaft machen. Anfänglich war es noch ganz schön und auch bequem, doch nun sehnt sich mancher wieder mal nach einem Tapetenwechsel und einem Tag im Office. Diejenigen, die hin und wieder in der Elsenheimer Straße oder im Keltenring vorbeischauen, blicken oft in einsame Flure und verlassene Büros. Die Kaffeemaschine steht traurig in der Ecke und der Kaffeeratsch zwischendurch findet virtuell statt. Nicht mehr der Lichtschein aus dem Büro zeigt an, dass die Kollegen da sind, sondern das grüne Häkchen in MS Teams. Dennoch ist es etwas anderes, durch einen Videocall womöglich gleich mitten im Wohn-, Ess- oder Arbeitszimmer der Kolleginnen und Kollegen zu sein, als kurz mal eine Bürotür weiter zu schauen. Gerade für neue Mitarbeiter oder für alle, die neu in einem Kundenprojekt sind, ist die Hürde besonders groß, einfach kurz „durchzuklingeln“. Vielleicht muss das Gegenüber den Spagat zwischen Arbeit und Homeschooling meistern und dem Nachwuchs vor dem nächsten Meeting noch eine Frage zum Dreisatz beantworten. Privatleben und Arbeitsalltag vermischen sich immer mehr und nicht jeder möchte im Homeoffice mehr oder weniger detaillierte Einblicke in sein Privatleben geben. Hinzu kommen immer wieder technische Herausforderungen. Sätze wie: „Hallo? Hört ihr mich?“, „Wir können dich nicht sehen“ oder „Du bist noch stumm geschalten“ sind allgegenwärtig, aber auch ein „eingefrorener“ oder „abgehakter“ Meeting-Teilnehmer ist keine Seltenheit. Ach, und wie stellt man noch schnell einen anderen Hintergrund ein, damit niemand den Wäscheständer im Zimmer sieht? Wie man es auch dreht und wendet, es ist einfach nicht das Gleiche, wie sich live zu begegnen. Aber trotz all der Umstände ist nicht alles schlecht. Wie oft haben wir uns im Videocall schon über die Katze gefreut, die vorbeiläuft oder den Hund, der seinen Spaziergang einfordert. Auch manches Kind hat schon in die Kamera gewunken und uns dadurch zum Lachen gebracht. Das sind die lustigen Momente. Die Momente, die den „einsamen“ Corona-Arbeitsalltag ein bisschen fröhlicher machen. Wir sitzen alle in einem Boot, haben alle mit ähnlichen Herausforderungen zu kämpfen. Gerade in diesen Zeiten ist es umso wichtiger, Verständnis für das Gegenüber zu zeigen und aufeinander Acht zu geben. Bei blu leben wir diesen Gedanken schon seit jeher und von diesem starken Zusammenhalt profitieren wir nun in dieser herausfordernden Zeit. Gerade jetzt sind wir alle gefragt, aufmerksam zu sein, wie es den Kolleginnen und Kollegen geht. Ein offenes Ohr und regelmäßig gemeinsam lachen – sei es auch vorerst nur virtuell – ist unersetzlich. Lasst uns auf die Zeit freuen, in der wir uns alle wieder sehen, zusammen arbeiten und gemeinsam feiern.